Alle Artikel in: 42 News_de

Dominic Wunderlich/Pixabay

In 42’s Nutshell, Vol 3

@ Dominic Wunderlich/Pixabay Auch im April dominiert die Corona-Krise die Nachrichten. Die Post-Corona-Zukunft rückt dabei stärker in den Blick: Es wird kontrovers darüber debattiert, wie die Zeit nach der Pandemie aussehen könnte. Gerät das Klimaproblem angesichts der aktuellen Gesundheitskrise aus dem Blick? Oder kann man sich die Krise zunutze machen und als Chance begreifen, die Gesellschaft und Wirtschaft in Zukunft nachhaltiger und klimafreundlicher zu gestalten? Und wie erhebt man in Zeiten der Versammlungsbeschränkungen eigentlich seine Stimme für das Klima? Nachhaltige Wirtschaft. In der Zeit plädiert Patrick Graichen, Direktor der Denkfabrik Agora Energiewende, für eine „Doppelstrategie für Wachstum und Klimaschutz“, damit „CO2-Emissonen dauerhaft und nicht nur einmalig sinken“. Dafür müssten vom Staat Investitionen in Millionenhöhe sowohl im Bereich der klimafreundlichen Industrialisierung und der regenerativen Energien als auch der energetischen Sanierung von Gebäude getätigt werden, um aus der Krise eine Chance für die wirtschaftliche Entwicklung zu machen. Für Graichen stellt der European Green Deal der EU-Kommission bereits eine gute Grundlage dar, um die Wirtschaft nachhaltig wiederzubeleben. Green Deal Verschiebung. Das amerikanische Wirtschaftsmagazin Forbes berichtet, dass die Corona-Krise …

@ tuan1368 / Agora

#ClimateChange2020 – Den Klimawandel in Fotos festhalten

Ausbleibender Regen und lange Dürreperioden haben in Vietnam die Zerstörung von Agrarland zur Folge. @ tuan1368 / Agora   Die Abholzung von Wäldern, Plastikmüll in den Meeren und Luftverschmutzung durch Kohlekraftwerke – die Zerstörung unserer Umwelt hat immense Folgen für den Planeten. Von dem durch Treibhausgase verursachten Wandel des Klimas sind Ökosysteme, Tiere und auch wir Menschen immer direkter betroffen. Eindrucksvoll zeigen das die Bilder der 50 Finalist*innen des Wettbewerbs der Foto-App Agora. Unter dem Motto #ClimateChange2020 hatte sie dazu aufgerufen, die Auswirkungen des Klimawandels fotografisch festzuhalten. Entstanden sind faszinierende und gleichermaßen schockierende Bilder, die den weltweiten Klimawandel dokumentieren. Sie zeigen das Schmelzen von Gletschern und vertrocknete Felder, in Plastikmüll gefangene Tiere und Menschen, denen durch die klimatischen Veränderungen die Lebensgrundlage entzogen wird. Die Hobby-Fotograf*innen bringen ihre Betroffenheit zum Ausdruck und versuchen durch ihre Bilder Bewusstsein für die Konsequenzen der weltweiten Klimaerwärmung zu schaffen. Wir zeigen euch eine kleine Auswahl  – inklusive des Gewinnerbildes. Weitere Fotos findet ihr hier. Von Neele Mülhoff   Das Siegerbild von Hòa Carol zeigt eine mögliche Lösung für klimaschonende Energiegewinnung …